Colombo Curry

Colombo Curry
gemahlen
Das klassische Antillencurry ist mild da ohne Chili und enthält gerösteten Reis für einen nussigen Geschmack. Die Mischung wird in Guadeloupe bevorzugt in Eintöpfen mit hellem Fleisch wie Huhn, Ziege oder Kaninchen verwendet.

ZUTATEN:
Reis, Curcuma, Cumin, Koriander, Bockshornklee, Pfeffer, Senfkörner, Piment, Nelken
Was wir damit schon gezaubert haben:
Hühnchencurry, Salatmarinade, Café de Paris-Butter
Art.Nr.: 23979-conf

auf Lager

zzgl. Steuern: € 5,23 inkl. MwSt.  € 5,75
Preis für 100 g €
ab

* Pflichtfelder

zzgl. Steuern: € 5,23 inkl. MwSt.  € 5,75

Unser RezeptTipp für Colombo Curry

Kaninchen Colombo

4 Kaninchenkeulen,
½ Bund Schnittlauch, fein gehackt
6 Knoblauchzehen, fein gehackt
einige Zweigen Thymian
5 EL Colombo Curry
1 Aubergine, in Würfel geschnitten
je 2 Schalotten, fein gewürfelt
2-3 Chilis
2 EL Ingwer,  gerieben
1 Lorbeerblatt
1 Zimtstange
2 Nelken
1 Prise Kardamom, gemahlen
½ Bund Petersilie, gehackt
Öl
Salz, Pfeffer

Das Fleisch mit Schnittlauch, 4 gehackten Knoblauchzehen, Thymian, 2 EL Colombo Curry, Pfeffer und 2 EL Öl über Nacht marinieren. Dann die Keulen in einem schweren Topf auf allen Seiten anbraten, herausnehmen und  Auberginen, Schalotten, 2 gehackte Knoblauchzehen, Chilis und Ingwer einige Minuten braten. Das Fleisch und die übrigen Gewürze hineingeben, gut vermischen, salzen, pfeffern und mit Wasser bedeckt etwa 30 Minuten schmoren. Mit Petersilie garnieren und mit Reis servieren.

WEITERE
REZEPTE