Dhana-Jeera

Dhana-Jeera
gemahlen
In der indischen Küche unerlässlich: fruchtige Koriandersamen (Dhana) und herbe Kreuzkümmelsaat (Jeera), hier bereits sanft geröstet und schonend vermahlen. Diese simple, aber effektvolle Mischung ist die aromatische Basis der meisten Currys und Masalas, da sie intensivere Gewürze harmonisch verbindet.

ZUTATEN:
Koriander, Cumin
Was wir damit schon gezaubert haben:
Hummus, Orientalische Karotten, gerösteter Kichererbsensalat mit Fetakäse, Datteln & Granatapfelkernen
Art.Nr.: 23983-conf

auf Lager

zzgl. Steuern: € 6,14 inkl. MwSt.  € 6,75
Preis für 100 g €
ab

* Pflichtfelder

zzgl. Steuern: € 6,14 inkl. MwSt.  € 6,75

Unser RezeptTipp für Dhana-Jeera

Würziger Karottensalat

500 g Karotten
Saft von ½ Zitrone
½ TL Granatapfelsirup
1 TL Dhana-Jeera
4 EL Olivenöl
1 Handvoll Mandelstifte, geröstet
½ Bund Koriander, fein gehackt
½ Bund Minze, fein gehackt
Kerne von ½ Granatapfel
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Karotten schälen und grob raspeln. Zitronensaft, Granatapfelsirup, Dhana-Jeera und Olivenöl zu einem Dressing rühren und über die Karotten geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mandeln, Kräuter und Granatapfelkerne auf dem Salat verteilen und in einer großen Schüssel servieren.

Dazu passen knuspriges Brot, ein Harissa-Joghurtdip, auf der Haut gebratener Fisch oder gegrillte Hühnerflügel. Auch als Beilage zu einem Curry sehr zu empfehlen.

WEITERE
REZEPTE