Brotgewürz

Brotgewürz
grob gemahlen
Egal ob Vollkorn-, Misch-, Weizen-, Roggen- oder Maisbrot, Pizzaböden oder Grissini: unser Brotgewürz verleiht Ihren gebackenen Kreationen aromatische Würze und Biss. Kann durchaus auch als Suppen- oder Bratenwürze zweckentfremdet werden!

ZUTATEN:
Fenchel, Koriander, Kümmel, Sesam, Senfkörner, Oregano, Rosmarin, Thymian
Was wir damit schon gezaubert haben:
gebackener Ricotta im Zucchinimantel, geschmortes Gemüse aus dem Ofen, Winterwurzeleintöpfe, Krautsuppe, gebratene Truthahnkeulen auf geschmortem Gemüse, saftiges Brot, und das knusprige Knäckebrot sowieso ständig
Art.Nr.: 23967-conf

auf Lager

zzgl. Steuern: € 5,23 inkl. MwSt.  € 5,75
Preis für 100 g €
ab

* Pflichtfelder

zzgl. Steuern: € 5,23 inkl. MwSt.  € 5,75

Unser RezeptTipp für Brotgewürz

Schinken im Brotteig

250 g Roggenmehl
250 g Weizenvollkornmehl
2 EL Brotgewürz
1 Würfel Germ
½ l Bier
15 g Salz
1 Eiweiß
1-1,5 kg  Schinken (z.B. geselchter Schopfbraten oder Beinschinken)

Aus Mehl, Brotgewürz, Germ, Bier, und Salz einen relativ weichen Brotteig kneten. Zugedeckt 30 Minuten rasten lassen oder so lange bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Nun noch einmal mit den Händen durchkneten und ggf. so viel Mehl dazugeben, bis der Teig nicht mehr klebt.
Den Teig ausrollen, mit Eiweiß bestreichen, den Schinken auf das untere Drittel setzen und in den Teig einpacken.
Den Schinken im Brotteig mit Wasser bepinseln und bei 200° C knusprig braun backen. Es sollte beim leichten Daraufklopfen hohl klingen.

Mit einer Kren-Senfsauce und Vogerlsalat schmeckt‘s besonders gut!

WEITERE
REZEPTE