Ceylon Curry

Ceylon Curry
gemahlen
Die Gewürze für dieses Masala werden vor dem Mahlen einzeln kaffeebraun geröstet, wodurch ein ausgeprägt herb-nussiges und rauchiges Aroma entsteht. Es eignet sich hervorragend für kräftige, dunkle Curries mit Fleisch oder Gemüse.
ZUTATEN:
Koriander, Cumin, Fenchel, Bockshornklee, Chili, Nelken, Zimt, Curryblätter, Kardamom
Was wir damit schon gezaubert haben:
Auberginencurry, Cremiges Kokoscurry mit Pulpo, Gewürznüsse, Tompinambursuppe, Wurzelgemüse
Art.Nr.: 23971-conf

auf Lager

Excl. Tax: € 7,50 inkl. MwSt.  € 8,25
Preis für 100 g €
ab

* Required Fields

Excl. Tax: € 7,50 inkl. MwSt.  € 8,25

Unser RezeptTipp für Ceylon Curry

Sri Lanka Chicken Curry

2 Zwiebeln, in feine Ringe geschnitten
3 cm frischer Ingwer, gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1-2 Chilis, in Streifen geschnitten
2 TL Ceylon Curry
500 g Hühnerbrust, in mundgerechte Stücke geschnitten
2 Tomaten, geviertelt
200 ml Kokosmilch
Öl zum Braten
Salz

Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelringe unter Rühren goldbraun braten. Ingwer, Knoblauch, Chilis und das Curry kurz anrösten, dann das Fleisch 5 Minuten darin anbraten. Die Tomaten dazugeben, mit etwas Wasser aufgießen und zum Kochen bringen. 10 Minuten köcheln lassen, dann mit Kokosmilch bei kleinster Hitze fertig garen. Nach Geschmack mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.

Dazu passt frisches Naan-Brot oder Basmatireis.

WEITERE
REZEPTE