Zaatar

Zaatar
mit ganzen Samen

Zaatar, eigentlich der Name einer Oreganoart, beschreibt auch eine Gewürzmischung die im gesamten arabischen Raum zu Brot und Öl oder Labneh genossen wird. Die Varianten sind regional verschieden, unsere betont die frische Säure der Sumacbeere, die im Libanon sehr beliebt ist.


Minus 10% Mix & Match Aktion Mediterran!Babette‘s Zaatar in der Dose gibt’s bis zum 31.07. um € 7,83 statt € 8,70 in unserem Webshop.

ZUTATEN:
Sesam, Sumac, Cumin, Thymian, Meersalz, Oregano, Majoran
Was wir damit schon gezaubert haben:
Dip mit Öl und Brot, Brathuhn, Spinatlasagne, Grüner Salat mit Feta, Bulgur-Brot
Art.Nr.: 24074-conf

auf Lager

zzgl. Steuern: € 6,59 inkl. MwSt.  € 7,25
Preis für 100 g €
ab

* Pflichtfelder

zzgl. Steuern: € 6,59 inkl. MwSt.  € 7,25

Unser RezeptTipp für Zaatar

Spinatsalat mit Joghurt und Zaatar

1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
500 g Spinat, geputzt (oder TK)
250 g Schafjoghurt
1 Spritzer Zitronensaft
1-2 EL Zaatar
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anschwitzen. Spinat dazugeben, den Topf zudecken und den Spinat zusammenfallen lassen. Den Spinat danach abtropfen und kurz auskühlen lassen, dann in Streifen schneiden. Mit Joghurt vermengen und mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken. Gerne jetzt schon 1 EL Zaatar darunter mischen, vor dem Servieren in jedem Fall noch mehr davon über den Salat streuen.

Mit Fladenbrot als Vorspeise, Teil eines Mezze-Buffets oder als Beilage zu Bratkartoffeln oder Fisch servieren.

WEITERE
REZEPTE