Kap Curry

Kap Curry
gemahlen
Dieses Curry nach südafrikanischer Art zeichnet sich durch seine dunkelrote Farbe, herbe Aromatik und ausgewogene Schärfe aus. Besonders geeignet für Fisch- oder Geflügelcurries, regional authentisch etwa mit Tomaten, Okraschoten und Limettensaft.

ZUTATEN:
Chili, Linsen, Koriander, Cumin, Paprika, Pfeffer, Bockshornklee
Was wir damit schon gezaubert haben:
Kap-Ketchup, Südafrikanisches Rataouille, feurig rote Linsensuppe, Okraeintopf
Art.Nr.: 24012-conf

auf Lager

zzgl. Steuern: € 6,14 inkl. MwSt.  € 6,75
Preis für 100 g €
ab

* Pflichtfelder

zzgl. Steuern: € 6,14 inkl. MwSt.  € 6,75

Unser RezeptTipp für Kap Curry

Südafrikanisches Fischcurry

2 TL Senfsamen, fein gemörsert
3 Tomaten
4 Knoblauchzehen
20 geputze Okraschoten
1 Zwiebel, gehackt
einige Curryblätter
3 grüne Chilischoten
½ Bund Koriander, gehackt
2 TL Kap Curry
Saft von 1Zitrone
800 g Fischfilet mit Haut
Salz
Öl

Tomaten und Knoblauch in einem Mixer pürieren. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Okraschoten darin anbraten, danach herausnehmen und beiseite stellen. Die Zwiebel im Öl ganz leicht braun anbraten, dann die pürierten Tomaten, Curryblätter, Chilischoten, Koriander, Kap Curry, Senf und Zitronensaft dazugeben. Die Okraschoten und 1 Glas Wasser einrühren, salzen und 10 Minuten zugedeckt köcheln.
Fischfilet in Würfel schneiden, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen, dann auf die Sauce legen und ca. 10 Minuten zugedeckt gar ziehen lassen. Abschmecken und heiß servieren.

WEITERE
REZEPTE