Benu

Benu
Phaidon
Corey Lee
255 Seiten
Benu ist mehr als ein Kochbuch, es ist ein Leitfaden, ein Wegweiser und ein kulturell übergreifendes und verschiedene Traditionen umspannendes Werk in der Welt des professionellen Kochens, von Phaidon wie üblich hochwertig ausgestattet.

Art.Nr.: 22858

auf Lager

zzgl. Steuern: € 45,41 inkl. MwSt.  € 49,95
Preis für 100 g €
ODER

REZENSION

Dass in Kalifornien außergewöhnlich gut und bewusst gekocht wird, ist spätestens seit Alice Waters‘ Chez Panisse bekannt. Die Vielzahl der ausgezeichneten Restaurants ist insbesondere in der Gegend um San Francisco so hoch, dass ich am besten jetzt schon anfangen sollte zu sparen, um all das essen zu können, was dort auf den Tisch gebracht wird, sollte ich einmal an die Westküste der USA reisen. Eines dieser Restaurants ist das Benu von Corey Lee. Der gebürtige Koreaner hat langer Zeit bei und mit Thomas Keller (The French Laundry) gearbeitet und gelernt, um sich dann selbstständig zu machen. Seine Küche umfasst die kulinarischen Erinnerungen der koreanischen Gerichte seiner Mutter, die französische Kochtradition, bedient sich kalifornischer Zutaten, und ist stets darauf bedacht, der Perfektion nahe zu kommen. Seine Gerichte fordern sowohl den Koch als auch den Gast heraus und entwickeln so Zubereitung und Verzehrerlebnisse fortwährend weiter. Signature dish ist das Century Egg, dessen Rezept im Buch ebenso preisgegeben wird wie Kimchi Variationen, eine „falsche“ Haifischflossensuppe oder die Verarbeitung von Quallen. Viel Meeresgetier und Gemüse aber auch Innereien und asiatische Würzkomponenten prägen dieses Buch, zudem auch Erfahrungswerte zur Präsentation der Speisen: welches Geschirr, welche Form bringen das Gericht am besten zur Geltung.
Benu ist mehr als ein Kochbuch, es ist ein Leitfaden, ein Wegweiser und ein kulturell übergreifendes und verschiedene Traditionen umspannendes Werk in der Welt des professionellen Kochens, von Phaidon wie üblich hochwertig ausgestattet: doppelseitige Fotos, Leineneinband mit haptischem Element und farblich abgestimmtes Papier machen das Lesen dieses Buches zu einem nahezu ehrfürchtigen Vergnügen: Corey Lee ist ein Koch, der seinesgleichen sucht.
WEITERE
REZENSIONEN