Red Hot Masala

Red Hot Masala
gemahlen
Unsere feurig-rote Hausvariante für die beliebten Tandoori (sprich: Ofen-) Gerichte nach indischer Art. Wunderbar als Marinade mit Joghurt und frischem Knoblauch für Hühnerfleisch, oder auch nur mit Öl vermischt als Grill- oder Bratwürze.

ZUTATEN:
Paprika, Kichererbsen, Cumin, Garam Masala, Anatto, Galgant, Chili, Meersalz, Bockshornklee, Asafoetida, Kardamom
Was wir damit schon gezaubert haben:
Joghurt Dip, Tandoori-Gerichte, geschmorter Seeteufel, Baked Beans, Avocadosalat
Art.Nr.: 24042-conf

auf Lager

zzgl. Steuern: € 6,14 inkl. MwSt.  € 6,75
Preis für 100 g €
ab

* Pflichtfelder

zzgl. Steuern: € 6,14 inkl. MwSt.  € 6,75

Unser RezeptTipp für Red Hot Masala

Babette's Chicken Tikka

4 Hühnerbrüste
2-3 TL Red Hot Masala
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
125  g cremiger Joghurt (fett)
Erdnussöl

Marinieren Sie - am besten über Nacht im Kühlschrank - die Hühnerbrüste mit einer Mischung aus Red Hot Masala, Knoblauch und  Joghurt. Nach der Marinierzeit eine Auflaufform mit etwas Erdnussöl bestreichen, Hühnerfilets einschlichten, mit restlicher Marinade übergießen und bei 180° C mindestens 25 Minuten im Ofen garen. Das Tikka ist fertig, wenn die Marinade gut gebräunt und eingedickt ist! Als Variante können Sie das Fleisch auch grillen.

Dazu passt Basmatireis, gekocht mit Kardamom-Kapseln, abgeschmeckt mit Zitronensaft und frisch gehacktem Koriander.

Und sollte zur Abwechslung doch mal etwas übrig bleiben: Tikka schnetzeln und mit dünnen Pfirsich- oder Ananasfilets und Ruccola in einem creamcheesebestrichenen Bagel verstecken!

WEITERE
REZEPTE