Grüner Spargel mit Ei – Asparagi e uova basocche

artikel mit deinen freunden teilen

Grüner Spargel mit Ei – Asparagi e uova basocche

Leicht 30 Minuten Portionen: 4
Vorspeisen
Grüner Spargel mit Ei - Asparagi e uova basocche

Wenn Sie sich jetzt ungläubig die Augen ob dieses extrem einfachen Rezeptes reiben: Ausprobieren! Nördlich der Alpen kombinieren wir eher Butter zum Spargel. In Italien verleihen Olivenöl und Zitrone den grünen Stangen einen erfrischenden Twist.

zutaten:

1 kg grüner Spargel
Salz
Saft von ½ Zitrone
4 Eier
8 EL natives Olivenöl extra
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
ca. 3 EL Weißweinessig
Zitronenspalten

Arbeitsschritte:

Die holzigen Enden vom Spargel abschneiden. Spargel in kochendem Salzwasser mit dem Zitronensaft ca. 8 Minuten garen. Abgießen und abtropfen.
Parallel Eier in siedendem Wasser 4 Minuten kochen (sie sollten innen noch leicht flüssig sein). Abschrecken, vorsichtig schälen.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Spargel darin leicht braten, salzen, pfeffern und Weißwein angießen.
Spargel auf vorgewärmte Teller legen. Je 1 wachsweiches, heißes Ei auf den Spargel setzen. Mit Zitronenspalten servieren.

Tipp:
Dazu passt italienisches Weißbrot wie Ciabatta, aber auch Baguette.

Getränk:
Soave, Pinot Bianco, Pinot Grigio

Hier geht's zu unserem armoatischen Kampot Pfeffer schwarz!



Rezept aus 30 Minuten Gemüseküche von A bis Z von Katharina Seiser, Ekkehard Lughofer und Gerhard Zoubek, erschienen im Christian Brandstätter Verlag. Foto: © Claudio Del Principe/Brandstätter Verlag