Jerk Chicken

kochrezepte übersicht


artikel mit deinen freunden teilen

Jerk Chicken

leicht 40 Minuten Portionen 3-4
Hauptspeisen
Grillen wie auf Jamaika!

zutaten:

4 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauzehen
2-4 rote Pfefferschoten
1 EL Mangochutney (optional)
2 Zweige Thymian
1 Msp. Muskatnuss
1 Msp. Zimt
1 Msp. Nelkenpulver
1 Msp. Pimentón de la Vera (optional)
50 ml Barbecuesauce
100 ml Tomatenketchup
1 Spritzer Sherryessig (wahlweise Weißweinessig)
6-8 Hendlkeulen
Salz

Arbeitsschritte:

Frühlingszwiebeln grob schneiden, Knoblauch pellen, Pfefferschoten längs halbieren, die Kerne entfernen. Alles im Mixer mit Mangochutney, Thymian, Muskatnuss, Zimt, Nelkenpulver, Pimentón, Barbecuesauce, Ketchup und Essig pürieren.

Die Keulen mehrfach einschneiden, mit der Sauce marinieren und im Kühlschrank zugedeckt ziehen lassen, am besten über Nacht. Zum Grillen die Keulen zunächst salzen, dann in einer Grillschale auf dem Grill bei mittlerer Hitze und mit Deckel 8-10 Minuten grillen. Wenden und weitere 8-10 Minuten zugedeckt grillen.

Dazu schmeckt Reis mit roten Bohnen.

Unsere Gewürztipps: Creole Rub, Pimenton de la Vera

 

Aus dem Buch Open Air von Stevan Paul und Daniela Haug, Brandstätter Verlag

Fotos: © Daniela Haug/Brandstätter Verlag