Suppenglück

Suppenglück
gemahlen
Eine klare Suppe soll lächeln, sagte schon die Oma. Mit einem Löffel dieser Mischung machen Sie Ihre Gemüse- oder Fleischbrühe zu einem Topf duftenden Glücks, das Sie pur genießen oder als Basis für cremige Suppen, Ragouts oder Risotti verwenden können.

ZUTATEN:
Fenchel, Koriander, Langer Pfeffer, Liebstöckel, Macis, Selleriesamen, Wacholder, Lorbeer, Nelken, Pfeffer, Piment
Was wir damit schon gezaubert haben:
Jeder Basisfond, Frühlingszwiebelsuppe mit Räucherforellenkipferl, Garnelensuppe mit Safran und Fenchel
Art.Nr.: 24060-conf

auf Lager

zzgl. Steuern: € 6,59 inkl. MwSt.  € 7,25
Preis für 100 g €
ab

* Pflichtfelder

zzgl. Steuern: € 6,59 inkl. MwSt.  € 7,25

Unser RezeptTipp für Suppenglück

Duftender Gemüsefond

1 kg Wurzelgemüse und/oder Gemüseabschnitte
1 Zwiebel
1 EL Suppenglück
3 Liter kaltes Wasser

Gemüse in grobe Stücke schneiden. Suppengewürz in einen Teebeutel füllen. Gemüse und Gewürze in den Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Zum Kochen bringen und je nach Zeit und Geduld ½ – 2 Stunden offen ziehen lassen.
Flüssigkeit durch ein Sieb in einen anderen Topf (falls Sie den Fond sofort verwenden) oder in Rexgläser (zum Einfrieren oder Aufbewahren) füllen.

Babette’s Tipp: Verwenden Sie auch von vorherigen Gerichten übrig gebliebene Karotten-, Sellerie-, Zwiebel- und Kohlrabischalen, Karfiol- oder Fenchelstrünke, die grünen Enden von Jungzwiebeln und Lauch, Petersilienstiele  oder im Sommer Tomatenstücke– erlaubt ist, was schmeckt.

WEITERE
REZEPTE