Die Eis-Bibel

Die Eis-Bibel
Christian Verlag
Yüksel Saier, Engert Eis
320 Seiten
Eis. Sorbets. Parfaits. Frozen Desserts. 100 Rezepte vom Eisprofi.

Die Eismanufaktur Engert in München steht schon seit fast 50 Jahren für wundervolle Eiskreationen und jetzt teilen sie ihren Erfahrungsschatz! Fast 100 verschiedene Rezepte, mit denen auch sie Gefrorenes schaffen werden, so cremig wie in Italien, so fruchtig wie in ihrem Lieblingseisgeschäft, so zart-schmelzend wie es nur sein kann.

Art.Nr.: 26576

lieferbar

zzgl. Steuern: 37,45 € inkl. MwSt 41,20 €
Preis für 100gr €
ODER

REZENSION

Die „Eis-Bibel“ weckt bereits mit dem Titel hohe Erwartungen: Zugegeben schmeckt man wirklich schon beim Ansehen des rosaroten Einbands herrlich cremiges Erdbeereis auf der Zunge. Mit 100 Rezepten vom Eis-Profi begeistern die Autoren Yüksel Saier und Engert Eis — ja, wirklich, der Nachname ist Eis — alle Freundinnen und Freunde der Eiszubereitung.

Das Buch beginnt mit der Geschichte und Herstellung von Eis und stellt die verschiedenen Sorten vor. Im nächsten Teil lehren die Autoren einfache Grundlagen der Warenkunde für die Herstellung und trumpfen dann im Hauptteil mit einer variantenreichen Rezeptsammlung auf.

Die Mengenangaben und Zutatenlisten sind übersichtlich gegliedert. Schritt für Schritt wird man durch die Zubereitung begleitet, die relativ einfach ist — spätestens nach dem ersten selbstgemachten Eis kann man alle anderen Rezepte auch ganz einfach herstellen, da der Vorgang meist der selbe ist.

Die wunderbar illustrierten Eissorten sind wirklich tolle Kreationen und garantiert das Highlight für jedes Sommerfest: Blueberry-Cheesecake-Eis oder Cookie-Dough-Eis klingen nicht nur vielsprechend, sie sind es auch! Beide Rezepte sind einfach nachzukochen und zerrinnen cremig-weich, gleichzeitig erfrischend im Mund.

Vegane Eissorten finden sich ebenso in der selbst ernannten Eis-Bibel — das Buch macht dem Namen tatsächlich alle Ehre — so wie auch Rezepte für Parfaits, Sorbets, Granita und Frozen Desserts. Unter letzterem findet man beispielsweise mit Erdnusseis gefüllte Haferkekse oder eine himmlische Nusstorte.

Highlight des Buches? Der Einband ist schon toll, der Grundlagenteil einfach aber umfassend, die Rezepte vielfältig und köstlich — was mir jedoch besonders gut gefällt, sind die wunderschönen Bilder von Christian Reinhardt, die bei jedem Umblättern die Stimme in mir verstärken: Ich will ein Eis und zwar jetzt! Von mir also eine klare Kaufempfehlung!
WEITERE
REZENSION