Kopenhagen. Die Kultrezepte

Kopenhagen. Die Kultrezepte
Christian Verlag
Christine Rudolph, Susie Theodorou
272 Seiten
Nordisch kochen mit traditionellen und modernen Rezepten aus Dänemark, dem Land des besten Restaurants der Welt, dem „Noma“.
In Kopenhagen spielt das Essen eine wichtige Rolle. Die Einheimischen kennen ihre traditionellen Gerichte sehr genau, wissen wie sie modern interpretiert, zubereitet und serviert werden müssen. In der Nordic Cuisine wird regional und saisonal gekocht, egal wie groß oder klein das Restaurant ist.

Art.Nr.: 27806

lieferbar

zzgl. Steuern: 30,91 € inkl. MwSt 34,00 €
Preis für 100gr €
ODER

REZENSION

Kopenhagen steht zum einen für „Hygge“, den Inbegriff dänischer Lebensart, tolles Design, glückliche Menschen und vor allem natürlich für gutes Essen. Nicht ohne Grund denkt man sofort an die seit einigen Jahren bekannte und populäre „Nordic Cuisine“ und natürlich das Noma, eines der besten Restaurants der Welt.


„Kopenhagen — Die Kultrezepte“ im Christian Verlag erschienen, beschäftigt sich sozusagen mit dem großen Ganzen. Mit den vielen traditionellen Leckerbissen, und den vielen anderen neu interpretierten Delikatessen. Nach einer kurzen Einführung ist das Buch in sieben Kapitel aufgeteilt. Angefangen wird selbstverständlich mit dem Frühstück, weiter geht es mit „Aus dem Räucherofen“, „Mittagessen“, „Getränke“, „Zwischendurch“, „Abendessen“ und zu guter Letzt noch „Besondere Anlässe“.


Morgenstund hat Gold im Mund — deswegen ist vor allem das Kapitel „Frühstück“ eines meiner Favoriten. Hier gibt es leckere Rezepte wie z.B. den typischen „Grød“ (Haferbrei) mit allerlei Toppings, die immer und überall beliebten „Kanelsnurrer“ (Zimtbrötchen) aber auch Warenkunde zu Tee & Kaffee. Gerade für letzteres ist ja Kopenhagen auch bekannt, denn die Stadt beherbergt einige der führenden Röstereien der Speciality Coffee Szene.


Hervorheben möchte ich auch noch das Kapitel „Mittagessen“, hier wird natürlich im besonderen auf das bekannte und traditionsreiche Smørrebrød eingegangen. Es gibt traditionelle Rezepte, wie z.B. „Rejmad“, Smørrebrød mit Krabben aber auch moderne Interpretationen, die dann z.B. auf knuspriges Sauerteigbrot mit geräuchertem Lachs und Zitronenmayonnaise setzen. Es wird also nicht langweilig! Die Warenkunde in dem Kapitel setzt sich unter anderem mit den Themen „Kräuter & Blumen“ und „Gewürze“ auseinander. Besonders schön und hilfreich finde ich auch die zahlreichen Restaurantempfehlungen und Tipps für alle Foodies, die sich vor Ort in Kopenhagen auf eine kulinarische Reise begeben wollen.


Somit fungiert dieses Kochbuch tatsächlich auch als Reiseführer. Egal ob man nun auf der Suche nach dem besten Hot Dog der Stadt ist, oder das Herz eher für außergewöhnliche Craft-Biere oder erlesene Weine schlägt.


Ein tolles Buch für all jene die schon begeistert von der nordischen Küche & Lebensart sind, oder es noch werden möchten!
WEITERE
REZENSION
Buy canadian viagra online.
Viagra pills prices.