Desserts

Desserts
AT Verlag
Julien Duvernay
239 Seiten
Klassisch ausgebildet als Patissier und Chocolatier, hat Julien Duvernay mit Tanja Grandits seine Desserts neu erfunden. Mit seinem Talent hat er klassische und ungewöhnliche Zutaten in akkuraten, eleganten und gleichzeitig auch spannenden und avantgardistischen Kombinationen zusammengebracht.

Art.Nr.: 23819

auf Lager

zzgl. Steuern: € 42,00 inkl. MwSt.  € 46,20
Preis für 100 g €
ODER

REZENSION

Wir freuen uns immer sehr über Bücher von Tanja Grandits. Bei diesem Werk wird uns aber ihr Patissier Julien Duvernay verzaubern. Der Franzose aus Roanne ist seit 2012 Teil von Tanjas Team im Stucki und seitdem sind die Desserts im Lokal auch ein Highlight geworden (manche seiner Rezepte finden sich schon in Tanjas Grandits’ Büchern Gewürze und Kräuter).
Klassisch ausgebildet als Patissier und Chocolatier, hat Julien Duvernay mit Tanja Grandits seine Desserts neu erfunden. Mit seinem Talent hat er klassische und ungewöhnliche Zutaten in akkuraten, eleganten und gleichzeitig auch spannenden und avantgardistischen Kombinationen zusammengebracht (z.B. Karamell-Aprikosen-Rucola-Dessert oder Spargel-Sorbet-Lollys). Duvernay hat nicht nur Kräuter, Gewürze, Gemüse- und Obstsorten mit klassischen Zutaten kombiniert, sondern auch Tanja Grandits’ besonderen Stil verinnerlicht. Wenn man die Fotos der Desserts sieht, bemerkt man sofort ihren Einfluss, aber auch die Präzision, die nur ein Meisterpatissier haben kann.
Die Rezepte sind in 9 Hauptkapitel unterteilt: von Zitrus, Gemüse (Erbsen-Apfel-Estragon-Dessert) und Blüten (Kamillenblüten-Cheesecake mit Birnen und Zitrone) bis zum Pfeffer (Kampotpfeffer-Schokoladen-Banana-Dessert) und Öl (Mohnöl-Madeleines). Obwohl die Umsetzung von Desserts gute Küchentechnikkenntnisse erfordert, bestehen die Kreationen immer aus mehreren detailliert erklärten Teilrezepten, von denen man das ein oder andere zur alltagstauglicheren Umsetzung auslassen kann.
Eines der empfehlenswertesten Patisserie-Bücher, das bei uns im Geschäft erhältlich ist.
WEITERE
REZENSIONEN