Bourbon

Bourbon
Eigenverlag
Thomas Domenig
434 Seiten
Ein Bekenntnis zum amerikanischen Whiskey.

Der Amerikanische Whiskey befindet sich mächtig im Aufschwung. Mit ihren einfallsreichen, aber zugleich erfreulich bodenständig gebliebenen Vermarktungs- und Produktionsmethoden ist es den Whiskey-Firmen gelungen, dass Bourbon, Rye und Tennessee Whiskey wieder in aller Munde sind.

Der Autor & Spirituosenexperte Thomas Domenig hat die aktuellen Entwicklungen genauestens beleuchtet. Herausgekommen ist ein faszinierendes und in dieser Ausführlichkeit längst überfälliges Portrait einer oft immer noch unterschätzten Spirituose auf dem Weg zurück zu Weltformat.

Unabhängiges Expertenwissen auf 434 Seiten, garantiert werbefrei.
Hochwertiges Hardcover mit Relief-Prägung
Prächtige Farbfotos direkt aus Amerika
Farbenfrohe Illustrationen von Sonja Schaller
Kunstvolle Typographie von Verena Manyet
Ein ideales Geschenk für jeden Whiskey Freund

Art.Nr.: 27901

lieferbar

zzgl. Steuern: 40,91 € inkl. MwSt 45,00 €
Preis für 100gr €
ODER

REZENSION

Endlich ein Buch über Bourbon! Der Österreicher Thomas Domenig erfüllt sich einen Lebenstraum und veröffentlichte gerade sein zweites Buch. Diesmal ist es ein Bekenntnis zum amerikanischen Whiskey. Da stellt sich gleich mal die Frage für wen dieses gut 430 Seiten starke Werk denn am ehesten geschrieben worden ist? Auf jeden Fall für all jene die sich mit professionellen Ambitionen hinter den Tresen stellen, und überdurchschnittliches Interesse für dieses geschichtsträchtige Getränk aufweisen. Aber natürlich auch für alle „Bourbon Genießer“ unter uns, die sich einfach gerne ein bisschen mehr Fachwissen aneignen möchten. Denn obwohl dieses Buch gerade erst erschienen ist, wird es schon jetzt als deutschsprachiges Standardwerk zum Thema Bourbon gehandelt.

Aufgeteilt ist das Buch wie folgt, den Anfang macht das Kapitel „Die Bourbonen und der Bourbon“, hierzu werden vor allem die Anfänge von Bourbon und Rye Whiskey beleuchtet, New Orleans als das Mekka der Trinkkultur genannt und nicht zu Letzt der lange Schatten der Prohibition gut erklärt.

Danach folgen die Kapitel „Bourbon et al.“, alles über die vielfältigen Whiskey Stile-Amerikas. „Produktionsfragen“, welches ich besonders gerne hervorheben möchte, denn hier werden ohne Ausnahme alle Fragen rund um die Herstellung dieses Getränks beantwortet, die man sich wohl je gestellt hat wenn es um Bourbon geht. Alles zum Thema Getreide, Fermentation und Destillation. Zum einen beinhaltet das die Erzeugung des Rohbrands, zum anderen greift Domenig aber auch die Schwierigkeiten und Tücken die in der Verarbeitung von Getreide entstehen können auf, sowie die Fermentation bis zu den Feinheiten der Destillation mit einem Vergleich von schottischem Single Malt und Bourbon.

„Die Einflussgröße Holz“, „Ein Marktplatz und tausende Whiskeys“ und das Abschlusskapitel „Erfolgsfaktoren“, eine kompakte Zusammenfassung über die Zukunftsperspektiven des amerikanischen Whiskeys runden dieses kompakte Werk noch einmal gut ab. Abgeschlossen wird das Bourbon-Buch mit dem Kapitel des „Barrel Sweating“, also der Abschlussarbeit für die Weinakademie Österreich, mit der Domenigs Reise in die Welt des Bourbons begann. Allein für diese Kapitel lohnt sich die Lektüre schon.
WEITERE
REZENSION
Buy canadian viagra online.
Viagra pills prices.