Only 2

Only 2
Brandstätter Verlag
Margot Van Assche
176 Seiten
Gemüseküche mit zwei Zutaten: schnell & gesund.

Eine Küche die nur mit zwei Hauptzutaten auskommt, geht das? Ja, das tut es tatsächlich, wie Margot Van Assche anschaulich präsentiert. Melanzani & Miso, Kohl & Kichererbsen, Zucchini & Oliven, dazu noch Küchenbasics wie Gewürze oder Öl. Teils ungewohnte Kombinationen, aber alle sensationell gut!

Art.Nr.: 26389

lieferbar

zzgl. Steuern: 22,73 € inkl. MwSt 25,00 €
Preis für 100gr €
ODER

REZENSION

Es ist ja ein allgemeingültiges Phänomen, dass die Stunden des Tages nur so dahinfließen: die Deadlines an Uni und im Job liegen einem mahnend im Nacken und der Haushalt will auch noch erledigt werden. Verständlich, dass immer mehr Menschen lieber zu Foodora und Dr. Oetker greifen, als nach dem Kochlöffel.

„Only 2“ von Margot Van Assche will diesem Trend entgegensetzen, ohne jedoch den rügenden Zeigefinger auszufahren. Stattdessen verfolgt die vielbeschäftigte Heilpraktikerin und Kochbuch-Veteranin einen informativen Ansatz, der anregen und Mut machen soll das abendliche Fast Food doch lieber selbst herzustellen.

Die Prämisse, die hinter dem mittelformatigen Kochbuch steckt, ist schnell erklärt: Van Assche hat hier gesunde und rasch zubereitete Gerichte versammelt, die hauptsächlich vegetarisch sind und (fast) alle maximal zwei Zutaten beinhalten. Gut, leicht geschummelt wird natürlich schon: Allrounder wie Öl, Salz, Pfeffer oder Zitronensaft oder ähnliches zählen nicht, da sie sich ohnehin in jeder Küche befinden sollten. Was zählt sind knackige und übersichtliche Rezepte, die allesamt versprechen im Nu zubereitet werden zu können: Darunter befinden sich wahre Kleinodien, die man sofort nachkochen möchte. Geschmorter Safranfenchel zum Beispiel, der fast ausschließlich mit Safran und Fenchel auskommt. Oder Kohl mit Hummus und knusprigen Kichererbsen. Oder Sellerie vom Blech mit Apfelkompott. Beim Durchblättern merkt man schnell zweierlei – zum einen bieten die Rezepte eine Bandbreite an Gemüsevariationen, zum anderen stecken die zwei Zutaten meist ganz unprätentiös bereits im Titel.

Wem das auf Dauer zu fad ist, der wird von Van Assche zu jedem Rezept angeleitet, wie man dem Ganzen mit weiteren Zutaten, wie Nüssen extra Crunch oder Fisch und Kalbsleber zusätzliches Protein an die Seite stellen kann. Dass die jeweiligen Rezepte des Buches damit durchs Hintertürchen doch zur bloßen Gemüsebeilage degradiert werden, ist ein verzeihlicher Schönheitsfehler. Immerhin funktioniert die überwiegende Masse der Anleitungen auch ohne Fleisch und Zusatzgeknusper hervorragend.

Dass Van Assche zwischen den einzelnen Kapiteln noch kurze Exkurse über die hochwertigen Inhaltsstoffe einzelner Gemüsesorten eingeht unterstreicht den informativen Charakter von „Only 2“ nochmals und sorgt auch abseits der Küche für lehrreiche Aha-Momente.
WEITERE
REZENSION
_._