The Modern Cheesemaker

The Modern Cheesemaker
Knesebeck Verlag
Morgan McGlynn
224 Seiten
Käse einfach selber machen. 18 Sorten, 40 Rezepte.

Das Kochbuch nennt sich zwar "The Modern Cheesemaker", ist aber freilich auf deutsch übersetzt. Käse Expertin Morgan McGlynn vermittelt darin anhand von 18 Sorten und 40 Rezepten die Grundlagen der Käseherstellung und umfassendes Know-How.
Der gesamte Herstellungsprozesses wird in einzelnen Arbeitsschritten genau erklärt - bis hin zur richtigen Lagerung. Obendrein gibt es noch zu jeder Käsesorte das passende Gericht.




Art.Nr.: 28489

lieferbar

zzgl. Steuern: 26,18 € inkl. MwSt 28,80 €
Preis für 100gr €
ODER

REZENSION

Morgan McGlynn, Inhaberin des berühmten Londoner Cheeseshop Cheeses of Muswell Hill, ist eine leidenschaftliche Käsemacherin, die ihren Job liebt und für ihre Leidenschaft lebt. Man erkennt das gleich an den ersten Seiten ihres kürzlich ins Deutsche übersetzten Buches „The Modern Cheesemaker“.



Wenn es um DIY geht, ist die Herstellung von Käse möglicherweise aufgrund der aufwändigen Technik, des teilweise strengen Geruchs oder der Länge des Prozesses nicht unbedingt unsere erste Wahl. Aber McGlynn ist wirklich gut in dem, was sie tut und auch sehr gut darin ihre Leidenschaft für Käse zu vermitteln. Die Autorin erklärt – ein Käse nach dem anderen, ein Bild nach dem anderen – wie der gesamte Herstellungsprozess von Käse zu Hause funktionieren kann. Von „langsam und vorsichtig“ bei Weichkäse über den Versuch, anspruchsvollere Hartkäse zu probieren, bis hin zur Auswahl der richtigen Utensilien, das richtige Thermometer, die richtige Milch. Sie lässt alles sehr einfach und machbar klingen. Zuhause. Dabei bestreitet sie all die Herausforderungen, die dieser Prozess mit sich bringt, nicht.



Käse ist Vielfalt. Von England bis Frankreich. Von Deutschland bis USA. Von Indien bis Griechenland hat er viele und auch sehr unterschiedliche Gesichter. McGlynn erklärt das alles genau, illustriert seine Vielfältigkeit durch eine reichhaltige Auswahl an Rezepten und erzählt die Geschichte einiger großer Käsehersteller auf der ganzen Welt. Von „Feta-Fenchel-Salat“ bis „Tartiflette“. Von „Mit Mozzarella überbackener Artischocken-Spinat-Dip“ bis „Kokos-Kartoffelcurry mit Paneer“: Man erkennt, wie vielfältig Käse ist und wie es das Selbermachen schaffen kann, dass wir ihn mit anderen Augen sehen, benutzen und essen.



Es ist wohl ein durchaus herausforderndes Buch. Aber es ist auch so gut geschrieben und gestaltet, dass alles greifbar und machbar erscheint. Kein Käseliebhaber wird seine Finger von diesem Buch lassen können.
WEITERE
REZENSION
Buy canadian viagra online.
Viagra pills prices.