Obst

Obst
Brandstätter Verlag
Bernadette Wörndl
206 Seiten
120 Rezepte von salzig bis süß

Obst darf nicht nur süß sein, sondern auch salzig! Spannende Variationen mit Obst, die die klassische Küche noch mehr zum Gaumenschmaus machen.

Art.Nr.: 24282

auf Lager

exkl. MwSt.: € 31,73 inkl. MwSt.  € 34,90
Preis für 100 g €
ODER

REZENSION

Erdbeeren mit Panna Cotta? Ja, gefunden. Erdbeeren mit Zander? Gibt es auch.
Apfelstrudel? Gleich am Anfang. Apfel mit Schwein? Das Rezept liegt vor mir.
Prosciutto-Melone? Ist da. Eingelegte Wassermelone? Spannend, das muss ich ausprobieren.
Für ihr mittlerweile drittes Buch Obst. 120 Rezepte von salzig bis süß hat sich Bernadette Wörndl heimischer Obstsorten angenommen und ein wahres Meisterwerk geschaffen. Heiße Liebe, also warme Himbeeren mit Vanilleeis, mögen wir doch alle – warum sollte es das immer nur als Dessert zu Omas Geburtstag im Wirtshaus geben? Also gibt es hier ein Rezept mit selbstgemachtem Vanilleeis und frisch gebackenen Waffelröllchen. Doch Himbeeren – wie alle anderen Obstsorten – wollen auch salzig kombiniert werden: Das Sommersalat-Baguette mit Himbeeren und gebackenem Ricotta sieht nach einer Geschmacksexplosion aus, Brennnessel-Kirsch-Pizza ist eine neue Idee, die auszuprobieren sich lohnen wird.
Klassische, altbewährte und seit jeher beliebte Rezepte sowie spannende Kreationen und unentdeckte Kombinationen machen dieses Werk aus. Grundlage für die vielfältigen Rezepte sind heimische Obstsorten, dadurch wird saisonal und regional zu essen zum Kinderspiel und wahren Gaumenschmaus. Einziges Zugeständnis an die Regionalität sind Zitrusfrüchte, ohne die Bernadettes Küche nicht vollständig wäre, wie sie uns im Vorwort verrät. Um Obst auch im Winter zu genießen, wenn außer Äpfeln und Orangen nicht viel auf dem Markt zu finden ist, gibt es ein Kapitel, das sich um Trockenfrüchte dreht und viele Rezepte zum Einkochen. So kann uns Obst das ganze Jahr und bei jeder Mahlzeit begleiten.
Das Buch ist wahrhaft gut durchdacht (Jahreszeitensymbole, zwei Register, alphabetische Aufteilung), wunderschön aufgemacht und voller köstlicher Inspirationen. Bernadette hat jedes Rezept mit einer Anekdote zum Ursprung oder dem Anlass des Gerichtes bedacht; so erhält das Buch eine ganz persönliche Note. Und da sich die Autorin von uns wünscht, dass wir die Rezepte variieren, Obstsorten austauschen und experimentieren, wird dieses Buch schon nach den ersten Kocherlebnissen zu unserem eigenen, ganz persönlichen Exemplar werden.
WEITERE
REZENSIONEN